Kalter Kurzfilm!

Mehr Licht, ein wenig mehr Dreck, noch ein bisschen Kälte! Und Bitte! Eine zerstörte Hütte, noch mehr Schmutz, ein bisschen Kälte! Und Danke! Nun denn, so kalt war es gar nicht, als sich die Kreativen von Congusto Frankfurt mit dem Regisseur und Frankfurter Filmemacher Hendrik S. Schmitt trafen und das zweite gemeinsame Projekt in den Angriff nahmen! Nach erfolgreicher Beendigung des Imagefilmes für eine große deutsche Hilfsorganisation, sollte es diesmal etwas kürzer, nachdenklicher und postapokalypischer, aber vor allem genau so Spannend wie beim ersten Mal werden. Das alles selbstverständlich in eigener Produktion. Gefilmt, getan! Die Dreharbeiten zum kalten Kurzfilm sind so gut wie im Kasten und man freut sich gemeinsam auf die kommenden Ergebnisse. Viel verraten werden wir wie gewohnt an dieser Stelle nicht, doch soviel sei gesagt, es werden kalte Weihnachtstage folgen! Seid gespannt, die Präsentation des kalten Kurzfilmes folgt in wenigen Wochen.

——————————————————————————————————————

 

Advertisements