Ungewollt, eine Eigenproduktion

Bekanntlich haben Männer mit unkonventionellen Vornamen eher mentale Probleme, als Männer mit üblichen Namen. Frauen haben dieses Problem nicht! Der 23 jährige „Jacques Peter“ jedoch, der ungewollt aus seinem Leben berichtet, hat sogar noch viel größere Probleme: Das erste Mal, der erste Clubbesuch, Therapiestunden, Friseurbesuche und Sibille, das Mädchen seiner Träume. Auf einer Reise in die Vergangenheit erzählt er von Erlebnissen und Ereignissen die ihn prägten und zu dem machten, was er heute ist…

      

Die Kulturorganisation Congusto Frankfurt e.V. präsentiert „Ungewollt“, die erste Eigenproduktion des Jahres und freut sich auf deinen Besuch am 04./ 05. März um 20.00 Uhr und am 08.März um 21.00 Uhr im Frankfurter Galli Theater.

——————————————————————————————————————
Hier geht’s zur Kartenvorverkauf
Congusto Frankfurt präsentiert “Ungewollt”
Eine Eigenproduktion von Kim Reuter
am 04./05.03.12 um 20.00 Uhr und am 08.03.12 um 21.00 Uhr
Galli Theater, Hamburger Allee 45, 60486 Frankfurt
Reservierungen unter: tickets@congustofrankfurt.de
—————————————————————————————————————— 

Advertisements